PÄDAGOGISCHER TAG 2019

Am 7. Februar fand an der Comenius- Schule der pädagogische Tag zum Thema "Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf erschließen sich Unterrichtsinhalte individuell mit einem Tablet" statt. Neben den Lehrkräften nahmen auch zahlreiche Schulbegleitungen teil. Die Leitung dieses Tages lag bei Christine Becker. Sabine Bindereif- Greten, Mareike Helfer und Markus Knab  waren als Referentinnen und Workshop- Leitung aktiv. 

Der Vormittag gab einen überaus umfangreichen Einblick in grundlegende Gedanken. Bereits  Bekanntes konnte aufgefrischt werden, viel Neues kam hinzu. Insbesondere technische Neuerungen sowie Überlegungen zur Haltung gegenüber Schhülerinnen und Schülern ohne Lautsprache waren sehr eindrücklich. Neben den Vorträgen gab es in diesem Rahmen auch die Möglichkeit der Selbsterfahrung.

Nach der Mittagspause fanden verschiedene Workshops statt. Grundlegende Übungen standen hier auf dem Programm wie auch der Umgang mit unterschiedlichen Apps (Buchgestaltung, Filme drehen ...). Der Tag wurde von Allen als sehr gewinnbringend und bereichernd gesehen und wird sicherlich die bereits vorhandenen Kompetenzen auf dem Feld der "Unterstützten Kommunikation" erweitern.

Zahlreiche Eindrücke vermitteln die Fotos unten. Klicken zum Vergrößern!

Besuch einer Vernissage (Ausstellung)

Am 19.10.2018 haben wir eine Ausstellung in Landau besucht. Dabei waren Herr Lohde, Herr Kugelmann, Luca, Alex, Kai und David. Wir haben uns an der Schule getroffen und sind mit dem Bus Richtung Landau gefahren.

Die Ausstellung fand in einer schönen Villa statt. In der Villa  liefen viele schicke Leute rum. Außerdem haben wir dort auch andere Lehrer der Cos getroffen.

In der Villa wurden Foto-Kunstwerke von insgesamt neun Künstlerinnen und Künstler ausgestellt, darunter auch die Fotowelt -Gruppe der Comenius-Schule.

Der Bürgermeister hat mit einer Rede die Vernissage (Ausstellung) eröffnet. Danach hat Herr Oestergaard eine Rede gehalten, der die Ausstellung organisiert hat. In der Rede wurden auch die Künstlerinnen und Künstler der Comenius-Schule erwähnt. Herr Oestergaard ist ein Fotograf und arbeitet am Kulturfreitag mit der Fotowelt-Gruppe zusammen.

Nach den Reden haben wir die Bilder von allen Künstlern angeschaut.  Viele Leute fanden unsere Kunstwerke schön.  Sogar der Bürgermeister war beeindruckt und hat mit uns ein Foto gemacht. 

Es war mal eine schöne Erfahrung für uns Schüler und wir würden es gerne wiederholen.

 

 

Alex ( B1)  

Bläserklassen aus Eppelheim zu Besuch

Auf Vermittlung von Herrn Dietz waren die Bläserklassen der Humboldt- Realschule am Kulturfreitag zu Besuch. Sie hatten ein abwechslungsreiches Programm mitgebracht, welches sie unter der Leitung von Frau Resch eindrucksvoll zu Gehör brachten. Neben dem Vortag wurden auch die Instrumente vorgestellt und über Rätsel, gestellt von Schülerinnen und Schülern der Außenklasse, eingeführt.

Die Galerie gibt einen kleinen Eindruck von diesem wunderbaren Event.

Fünftägige Skifreizeit zur Vorbereitung für die Special Olympics Winterspiele 2019

Für vier Schüler, zwei Schülerinnen und drei LehrerInnen der Comenius- Schule Schwetzingen, ging es wieder auf die Fahrt in das verschneite Örtchen Heiterwang in Österreich. Paul, der Besitzer des Gasthofs Sunnawirt, hat uns auch dieses Jahr wieder herzlich empfangen und bestens umsorgt. Für einige SchülerInnen war es die erste Reise in die verschneiten Berge und der erste Kontakt mit dem Schneesport.

Fünf Tage Training und Vorbereitung für die Special Olymics Winterspiele standen vor uns und alle SchülerInnen haben Ihr Bestes auf der Piste gegeben. Schnell wurde der Anfängerhügel für die SchülerInnen zu einfach und es ging am zweiten Trainingstag direkt in die Gondel oder an den Schlepplift Richtung blaue Piste ins Berwanger Skigebiet. Die nächsten zwei Tage wurden bei den fortgeschrittenen SkifahrerInnen besonders zum Techniktraining genutzt und die sportlichen AnfängerInnen nutzten die blauen Pisten um Sicherheit im Kurvenfahren zu erlangen. Am letzten Tag ging es für ein paar Schüler sogar auf die rote Piste. Eine erfolgreiche und ereignisreiche Woche im Schnee ging zu Ende und zum Schluss möchten wir ein großes Dankschön an die BBBank und die SCHULSPORTHILFE richten.

Dank der großzügigen Spende der BBBank können sich im kommenden Jahr die SchülerInnen und das Lehrerteam der Comenius- Schule, bei den Special Olympics Winterspielen mit einem einheitlichen Skioutfit präsentieren. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Teamauftritt bei den nächsten Wettkämpfen. Ein weiterer Dank geht an die SCHULSPORTHILFE und deren großartigen Einsatz, Spenden im örtlichen Umkreis der Comenius- Schule zu sammeln, von denen wir auch hier einen hohen Betrag entgegennehmen konnten. Die Summe fand ihren Einsatz und wir konnten mit diesen Mitteln in die Jahre gekommene Ski gegen neue Race Ski austauschen. Es hat riesig viel Spaßgemacht, die neue Skifahrqualität auf der Piste zu erleben und wir freuen uns darauf, den neuen Speed mit in die nächsten Wettkämpfe zu nehmen.

Wir fühlen uns für die  anstehenden Winterspiele sehr gut vorbereitet und freuen uns auf die Jagd nach den Medaillen im nagelneuen Outfit.


Schülerband 2017/ 18

Seit diesem Jahr probt die Schulband nicht mehr an der Kurt- Waibel- Schule sondern in den eigenen Räumen. Jeden Montag im Rahmen der AGs treffen wir uns und suchen Songs aus dem Rock und Pop aus und proben diese. Die Instrumente:

Schlagzeug (Vito, Marvin und Finn)

Keyboards (Kim, Mimi, Joshua, Kevin)

Bassklangstäbe (Lea)

Gesang (Lela, Lucille, Sophia, Emilia)

Unterstützung durch Frau Frank (Keyboard) und Herrn Müller (Bass) und Frau Bargenda (Anleitung)

Frau Vater und Herr Gühring lieferten den technischen Support. 

Im laufenden Schuljahr hatten wir bereits zwei Auftritte: Im Dezember bei der Nikolausfeier des Freundeskreises und im März bei der Eröffnung der Jobbörse in der Nordstadthalle. Bilder von diesem Auftritt sehen Sie unten.

Vergrößern durch Klick!